Die besten Touren für den Vatertag

Vatertag Natur

Der Vatertage gehört nicht nur den Papas. Auch immer mehr junge Männer, die noch keine Väter sind, lassen es sich nicht nehmen, mit Freunden eine lustige Tour zu unternehmen und den freien Tag zu genießen. Doch was kann man an diesem Tag machen und welche Routen sind besonders beliebt für einen unvergesslichen Ausflug am Vatertag?

Bollerwagentour in Berlin

Die klassische Tour mit dem Bollerwagen gehört zum Vatertag unbedingt dazu. Mit lustigen Girlanden und dem PC-Lautsprecher wird der Bollerwagen ausgestattet, damit die musikalische Untermalung gewährleistet ist. Natürlich darf auch kalt gestelltes Bier nicht fehlen. Und schon kann es losgehen. Entlang der Spree findet man immer Gleichgesinnte, denen man sich anschließen kann oder mit denen man sich austauschen kann. An den Parks und Wiesen rasten die Väter und Herren ohne Nachwuchs und genießen ein kühles Bier. In einigen Stadtparks dürfen die Herren auch Grillgut zubereiten und sich selbst feiern.

Mit dem Bollerwagen durch Hamburg

Auch im hohen Norden lieben es die Herren, ihren besonderen Tag zu feiern und es sich dabei gutgehen zu lassen. Klassische Ausflüge mit dem Bollerwagen sind nicht nur in der Hauptstadt beliebt, sondern sorgen auch für entspannte Stunden bei den Hamburgern. Hier packt man ebenfalls kühles Bier, Grillgut und die Anlage mit PC-Lautsprecher in den Bollerwagen und zieht mit den Kumpels los. Nicht nur der beliebte Park im Hamburger Stadtteil Winterhude ist ideal und ein beliebter Ausflugsort, nicht nur am Herrentag. Auch entlang der Elbe ziehen Väter und solche, die es vielleicht irgendwann mal werden, mit dem Bollerwagen los und suchen sich ein schönes Fleckchen, um einfach mal die Seele baumeln zu lassen. An der Alsterpromenade kann man mit dem Bollerwagen entlang gehen und nicht nur die schöne Aussicht genießen. Ebenfalls beliebt für eine spannende Bollerwagentour ist die Reeperbahn im Hamburger Stadtteil St. Pauli.

Bollerwagentour mal anders

Touren mit dem Bollerwagen haben nicht nur in Deutschland eine lange Tradition. Natürlich wissen auch clevere Geschäftsleute um die beliebten Touren, sodass es immer neue Ideen für spannende Ausflüge mit dem Bollerwagen gibt. Nicht nur zum Vatertag, der oft auch als Herrentag beschrieben wird, genießt man besonders im Ruhrgebiet ein kühles Bier. Ganz klar, dass man hier auch gerne zu Christ Himmelfahrt mit dem Bollerwagen loszieht. Aber warum nicht einmal eine Bierverkostung unternehmen? Der Weg führt dabei an die schönsten Plätze in Dortmund, an denen dann unterschiedliche Biersorten von urigen Brauereien probiert werden können. Beim Spaziergang durch die Dortmunder City gibt es allerhand interessante Anekdoten rund um die kultige Ruhrgebietsmetropole. Dabei dürfen Biere unterschiedlicher Braukunst genossen werden. Auch für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt, damit man eine gute Basis für den unterhaltsamen Tag mitbringt.

Auch in Köln genießt man den Vatertag

Die Rheinländer wissen, wie man eine Party feiert. Nicht nur an Karneval, auch zum Vatertag lassen es sich die Kölner nicht nehmen, sich auf den Straßen und Parks zu tummeln und das Leben zu genießen. Entlang des Rheins lässt es sich gemütlich mit dem Bollerwagen marschieren. Hier und da trifft man auf andere Herren Gruppen, die ebenfalls auf der Suche nach einem Plätzchen zum rasten sind. Auf den Rheinwiesen ist an Christi Himmelfahrt natürlich einiges Lust, doch die geselligen Rheinländer stören sich nicht daran, mit ihren Nachbarn auf den Wiesen zu plaudern. In einigen Gebieten ist das Grillen erlaubt, also dürfen leckere Würstchen, Salate und das kalte Bier natürlich im Bollerwagen nicht fehlen, damit der Herrentag ein unvergessliches Erlebnis werden kann.

Bollerwagentour mit der Familie

Manchmal möchten es Väter auch ruhig angehen lassen und den Vatertag mit den Menschen verbringen, die sie zum Vater gemacht haben. Gemeinsam mit Frau und Kindern zieht man dann los, natürlich dürfen leckere Snacks für ein schönes Familienpicknick nicht fehlen. Mit leckeren Würstchen, Salaten und Limonade kann man ebenfalls den Vatertag im Kreise seiner Liebsten genießen. Bei kleinen Kindern bietet sich an, mit dem Bollerwagen zum nächstgelegenen Spielplatz zu laufen, sodass die Kleinen sich dort austoben können und anschließend das Picknick genießen können.

Worauf achten wenn es mit dem Bollerwagen auf Tour gehen soll?

Wer mit seinen Kumpels oder der Familie eine Bollerwagen Tour plant, der sollte unbedingt auf einen stabilen Bollerwagen greifen, der sich auch in unbequemen Gelände gut bewegen lässt. Gerade in hügeligen Parks oder auf Wanderwegen kommt der robuste Bollerwagen mit hochwertigen Gummirädern besser weiter, als ein günstiges Modell, dass durch die Beladung noch schwerer zu bewegen ist.

Wer am Vatertag auf öffentlichen Plätzen grillen möchte, der muss unbedingt vorher prüfen, ob es überhaupt erlaubt ist, den eigenen Grill aufzubauen und dort zu grillen. Ist dies nicht der Fall, kann der amüsante Vatertagsausflug schnell teuer werden, denn unerlaubtes Grillen wird oft mit hohen Geldbußen bestraft.