Die schönsten Orte für ein Yoga Retreat

Yoga Retreat

Ein Yoga-Urlaub ist eine Reise zu sich selbst durch Sonnengruß, Meditation und belebende Yoga-Sitzungen, die einem den Kopf freibekommen lassen. Allein die beispielhafte Vorstellung, den Abend mit einer Yoga-Sitzung am Strand ausklingen zu lassen, während man dem Meeresrauschen lauscht, ist verlockend. Ob Yoga-Experte oder Anfänger, diese Art von Urlaub ist perfekt für alle, die sich vom Alltag erholen und mit aufgeladenen Batterien zurückkommen wollen. Dabei spielt aber die Wahl des Ortes – ob man es glaubt oder nicht – eine große Rolle.

1) Österreichischer Wald verspricht Halt

Yoga Retreats im österreichischem Wald vermögen erst komisch klingen, aber allein ein kurzer Aufenthalt steigert das Selbstvertrauen, stärkt das Immunsystem, senkt den Blutdruck und lässt die Muskeln enstpannen. Vor allem während man die klare Waldluft einatmet, die Düfte der Erde, das leise Rascheln der Blätter, das sanfte Knacken der Äste und das Zwitschern der Vögel im Wald wahrnimmt. Auch ist Österreich für ein wahnsinnig schönes Bergpanorama bekannt, wessen Anblick Wunder bewirkt und die Psyche von innen heilen lässt.

2) Ein Strand entspannt – Mallorca und Teneriffa

Eine Yoga-Session unter Palmen oder sogar an den Hängen eines Vulkans erfüllt erwartungsgemäß die Ansprüche der Mehrheit, die sich für ein Yoga Retreat entscheiden. Die spanischen Inseln Teneriffa – im Ostatlantik – und Mallorca – im Mittelmeer – bieten eine perfekte Location, um sich zu entspannen, zu erholen und im Reinen mit sich selbst zu werden. Auf beiden Inseln sind spezialisierte Yogazentren, die eine wunderbar friedliche Atmosphäre, Yogakurse und andere Wellness- und Entspannungsdienstleistungen wie Massagen, Saunagänge und Aromatherapie anbieten, auffindbar. Wenn man schon ein Yoga-Profi ist, kann man natürlich aber auch einfach selbst die beiden Inseln erkunden und die schönsten Plätze auf den Inseln für privaten Yoga Sitzungen finden und nutzen.

3) Bleibt man treu, schreit Deutschland ahoi

Richtig gelesen! Wenn man erst gar nicht so weit weg will, um seinen Yoga Retreat durchführen zu können, kann man auch hier in Deutschland bleiben. Im Allgäu und auf Usedom – eine Insel in der Ostsee – findet man nämlich auch sehr empfehlenswerte Yogahotels, die Kurse für alle Niveaus anbieten und mit Massagen, Menüs und Bädern überzeugen. Zusätzlich kann man auf Usedom die schöne Küsten- und Seenlandschaft genießen, während man im Allgäu auf alle Fälle von den bayerischen Bergen verzaubert wird.

4) Im Stadtleben abheben – Kreta

Im Osten – in Griechenland – findet man sich in Kreta wieder, was eine hervorragende Mischung aus abgeschiedener Strandidylle und aufregendem Stadtleben ist. An schönen Yoga-Resorts, anderen unglaublichen Unterkünften, bewundernswerten Stränden und leckerem Essen fehlt es hier nicht. Wenn man also, nachdem man die innere Ruhe während der Yoga-Stunden gefunden hat, das Ganze im Anschluss mit einem Abenteuer abrunden will, sollte man seinen Yoga Retreat hier buchen.

Neben den eben vorgestellten Orten gibt es auch noch weitere traumhafte Orte für Yoga Retreats, wie zum Beispiel die Überseegebiete in Frankreich, Südtirol in Italien oder Indien, was allgemein für gute Yoga Retreats bekannt ist.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.