Ferienhaus im Wald – daran sollten sie denken

House Forest

War es in der Vergangenheit, in der Jugend ein Baumhaus im Wald, wo man ein Wochenende verlebte, so wird heutzutage ein Ferienhaus im Wald gebucht. Was gibt es Schöneres als ein modern eingerichtetes Ferienhaus in der Einsamkeit und fernab von Hektik, für seinen Urlaub in Anspruch zu nehmen.

Vor allem denken an diese Art Urlaub gerne Menschen nach, die auf Nachhaltigkeit und saubere Umwelt großen Wert legen. Obwohl so ein Urlaub faszinierend klingt, sollte über gewisse Vorgehensweisen nachgedacht werden. Vor allem lohnt es sich daran zu denken, dass man im Wald nicht alleine ist. Tiere haben im Wald ebenfalls ihr Zuhause und auch auf sie sollte Rücksicht genommen werden. Außerdem müssen in europäischen Wäldern gewisse Vorschriften befolgt werden, unter anderem der Umgang mit Feuer.

Vorsicht beim Grillen

Für viele Urlauber ist Abends ein Grillfest das höchste der Gefühle, Was gibt es Schöneres als mit Freunden beim Grillen ein feuchtfröhliches Fest abzuhalten. Dabei muss immer berücksichtigt werden, dass der Wald Lebensraum für verschiedene Tierarten, Pilzarten und Pflanzenarten ist. Das bedeutet mit seiner Umwelt schonend und sensibel umzugehen. Grillen möglichst nur unter den nötigen Vorsichtsmaßnahmen durchführen, auch die Lautstärke sollte dabei nicht vergessen werden. Erschreckt man die Tierwelt nicht, dann herrscht in Wald und Natur Harmonie und Eintracht.

Rücksicht auf die Umwelt nehmen

Wer im Wald übernachtet, erkennt schnell die Vorzüge. In Deutschlands Wäldern gibt es mehr als 30 Millionen Bäume. Das kann man als Wunderwerk der Natur bezeichnen. Menschen profitieren reichlich von Bäumen, sorgen sie doch für ausreichend Kohlendioxid, Sonnenenergie und Wasserversorger. Die Bäume bestimmen mitunter unser Klima, vollbringen sie doch wie eine Klimaanlage. Durch chemische Prozesse aufgenommenes Wasser wird durch die Blätter wieder ausgeschwitzt, dass wiederum sorgt dafür, dass auch bei großer Hitze milde Temperaturen vorherrschen. Zudem filtern Bäume viele Schadstoffe und Staub aus der Luft, auch das ist für Tier- und Menschen ein bedeutender Vorteil.

Daher mit Bäumen immer sensibel umgehen und aufs Rauchen, Lagerfeuer und Feuerwerk verzichten, damit diese Kostbarkeiten der Natur nicht zugrunde gehen.

Auf eine saubere Umgebung achten

Ein Ferienhaus im Wald wird kaum das ganze Jahr über genutzt, das bedeutet, dass Wasserleitungen nur eingeschränkt verwendet werden. Fließt durch Leitungen nur selten Wasser, dann führt das zu Ablagerungen in den Rohren. Hier kann es nicht schaden, wenn man vorsorglich einen Rohrreiniger mitnimmt um eventuell verstopfte Rohre wieder frei macht. Auch an ausreichend Proviant sollte gedacht werden und vor allem Handy nicht vergessen. Tritt ein Notfall ein, kann das unter Umständen Leben retten.

Abfälle sollten fachgerecht entsorgt werden, wird Müll im Wald zurück gelassen, schadet das der Natur und kann zu Beschränkungen führen was die Gestaltung der Freizeit angeht. Wird zum Beispiel an einem Baggersee fortlaufend Müll zurück gelassen, kann das zu einem Badeverbot führen.

Fazit

Urlaub im Ferienhaus ist eine tolle Sache, damit diese Möglichkeit immerzu gegeben ist, sollte auf Sauberkeit mit Natur und Mensch großer Wert gelegt werden. Dann hat diese Art Urlaub auch eine Zukunft.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.