2,1 Kg Kirschen verbrauchte jeder Bundesbürger im vergangenen Jahr

Der Pro-Kopf-Verbrauch, bei dem auch alle Kirscherzeugnisse, wie Säfte oder Marmeladen, eingerechnet werden, bewegt sich seit einigen Jahren auf stabilem Niveau (2012: 2,3 Kilogramm, 2011: 2,1 Kilogramm, 2010: 2,3 Kilogramm). Süß- und Sauerkirschen wurden 2013 in Deutschland auf rund 7.400 Hektar angebaut. Weitere Informationen finden Sie hier.

Aktuelles

Neues aus Wald und Forstwirtschaft

  • Holzsteg in eiber Moorlandschaft Foto: Lück

    Niedersachsen stellt Eckpunkte für Moorschutz vor

    21.07.2014 Auf einem gemeinsamen Symposium von Umwelt- und Landwirtschaftsministerium haben der Niedersächsische Umweltminister Stefan Wenzel und der Landwirtschaftsminister Christian Meyer in Hannover den aktuellen Planungsstand des Programms "Niedersächsische Moorlandschaften" vorgestellt.


  • Foto: P. Burkhardt

    Der Mensch im Mittelpunkt

    15.07.2014 Unter diesem Motto versteht der Bund Deutscher Forstleute (BDF) nicht nur sein gewerkschaftliches und berufspolitisches Engagement für Wald und Forstleute. "Der Mensch im Mittelpunkt" ist auch die Überschrift für den Auftritt des BDF auf der Interforst 2014.


  • Schnelle Hilfe im Wald - Mit der neuen App zum Rettungspunkt

    14.07.2014 Waldbesucher können ab sofort die Daten der 4.300 Rettungspunkte von Hessen-Forst über ihr Handy abrufen. Bei einem Notfall kann man sich so schnell über die Lage des nächsten Rettungspunktes informieren. Der alarmierte Rettungsdienst kann den genannten Treffpunkt direkt anfahren.